Kellner hält Annäherung in Flüchtlingspolitik für möglich

Politik Asyl


Kellner hält Annäherung in Flüchtlingspolitik für möglich

10.11.2017 - 10:03 Uhr

Kellner hält Annäherung in Flüchtlingspolitik für möglich Kellner hält Annäherung in Flüchtlingspolitik für möglich Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, hat eine Annäherung in den laufenden Sondierungsverhandlungen bei der Flüchtlingspolitik nicht ausgeschlossen. Zu dem Thema würden gerade ganz viele Einzelgespräche stattfinden, in denen man versuche, sich anzunähern, sagte Keller am Freitag dem Fernsehsender n-tv. "Ich erwarte jetzt, dass wir zu einem Ergebnis kommen."

Er sei nicht überrascht, dass die Wähler seiner Partei immer weniger hinter einer Jamaika-Regierung stehen. "Jamaika war ja nie eine Option gewesen, für die wir jetzt leidenschaftlich im Wahlkampf gekämpft hätten", so der Grünen-Politiker. Man hätte sich etwas anders gewünscht und vorgestellt. "Die Wählerinnen und Wähler haben so entschieden und deshalb sondieren wir sehr ernsthaft." So ein Ergebnis brauche aber Bewegung von allen Seiten. Er sei gespannt auf die nächsten Tage und würde sich freuen, wenn man auch mal eine Bewegung der CSU sehen würde.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kellner hält Annäherung in Flüchtlingspolitik für möglich"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
10.11.2017 20:30 Uhr

Möglich ist vieles, ob dies dann aber auch geschieht, ist wiederum etwas ganz anderes.

Irgendwo muss man aber wohl sich annähern, sonst wird es auf keinen Fall etwas.