Katheter in Eis gefunden - Kanadische Familie muss zum HIV-Test

Gemischtes Kanada Nahrungsmittel Kurioses


Katheter in Eis gefunden - Kanadische Familie muss zum HIV-Test

20.07.2017 - 19:20 Uhr

Katheter in Eis gefunden - Kanadische Familie muss zum HIV-Test Katheter in Eis gefunden - Kanadische Familie muss zum HIV-Test Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Quebec in Kanada hat eine Familie einen Katheter in ihrem Eis gefunden und muss sich deswegen nun medizinischen Tests unterziehen. In den nächsten sechs Monaten werde wegen des Vorfalls regelmäßig auf HIV und Hepatitis A und B getestet, berichtete der kanadische Fernsehsender CBC News diese Woche. Die Empfehlung zu den Gesundheitstests habe eine örtliche Gesundheitshotline ausgesprochen, nachdem ein Mitglied der Familie sich Hilfe suchend an sie wandte.

Die Betroffenen feierten ein Familienfest als der Großvater den Katheter in seinem Eis bemerkte. Weil mehrere Familienmitglieder bereits von der Eispackung gegessen hatten, müssen sie sich nun alle den Tests unterziehen. Der Eishersteller wies ein Fehlverhalten zurück.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Katheter in Eis gefunden - Kanadische Familie muss zum HIV-Test"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
24.07.2017 13:27 Uhr

Na das ist ja auch ein Ding. Wie kommt der Katheter den in das Eis. Hoffentlich geht das für die kanadische Familie gut aus. Ich drücke mal ganz fest die Daumen.

Kommentar von Spongebob
24.07.2017 12:10 Uhr

Ein merkwürdiger, tragischer Zufall oder sogar absichtlich platziert? Die Warscheinlickeit dass sich ein Katheter in Speiseeis verirrt ist doch relativ gering. Was die Frage aufwirft z.B. vielleicht ein verärgerter gefeuerter Mitarbeiter einen Merkmal hinterlassen wollte damit die Firma im schlechten Licht darstellt. Aber ist die Theorie sehr weit hergeholt und beruht nur auf Spekulation

Kommentar von GoldSaver
21.07.2017 07:13 Uhr

Je nachdem, was man im Speiseeis findet, kann man das ja noch irgendwie erklären, aber wie bitteschön kommt ein Katheter in ein Speiseeis?!?!

Klar, das der Speiseeis-Hersteller erst einmal alle Schuld von sich weist, würde wohl jeder machen.