Kataloniens Regionalpräsident erwartet "demokratischen Tsunami"

Politik Spanien Wahlen


Kataloniens Regionalpräsident erwartet "demokratischen Tsunami"

29.09.2017 - 20:02 Uhr

Kataloniens Regionalpräsident erwartet demokratischen Tsunami Kataloniens Regionalpräsident erwartet "demokratischen Tsunami" Politik

Der katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont erwartet, dass sich am Sonntag in einem "demokratischen Tsunami" Millionen Wähler an dem Referendum über einen unabhängigen Staat beteiligen werden. Die jüngsten Polizeiaktionen, bei denen mehr als zehn Millionen Stimmzettel beschlagnahmt worden waren, könnten die Katalanen nicht aufhalten, sagte Puigdemont der F.A.Z. (Samstag): "Wir haben viel mehr Wahlurnen, als wir eigentlich benötigen." Er zeigte sich zuversichtlich, dass sich die Europäische Union nach einer Zustimmung am Sonntag "pragmatisch" der neuen Lage anpassen werde.

Puigdemont bekräftigte sein Angebot, nach der Abstimmung sofort mit Spanien in einen Dialog zu treten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kataloniens Regionalpräsident erwartet "demokratischen Tsunami""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Freddie32
29.09.2017 21:27 Uhr

Demokratie,meinungsfreiheit und vieles mehr ist so wichtig auch in katalonien und wenn demokratisch gewählt wird von den Menschen her sollte das auch gelten.

Kommentar von Heik007
29.09.2017 20:25 Uhr

Ich finde solch eine Wahl zur Unabhängigkeit nicht so gut. Landesteile die mehr Geld haben sollten andere mit weniger unterstützen und sich nicht von ihnen abwenden.