Kataloniens Regierungschef will Unabhängigkeitserklärung verschieben

Politik Spanien


Kataloniens Regierungschef will Unabhängigkeitserklärung verschieben

10.10.2017 - 19:55 Uhr

Kataloniens Regierungschef will Unabhängigkeitserklärung verschieben Kataloniens Regierungschef will Unabhängigkeitserklärung verschieben Politik
über dts Nachrichtenagentur

Kataloniens Ministerpräsident Carles Puigdemont will eine Unabhängigkeitserklärung der autonomen Region vorerst vertagen. Das sagte Puigdemont am Dienstagabend im Regionalparlament in Barcelona in einer mit Spannung erwarteten Rede. "Wir waren immer zum politischen Dialog bereit", erklärte Puigdemont, der selbst als führender Kopf der Unabhängigkeitsbewegung gilt.

Es sei nun wichtig, die Spannungen abzubauen. Gleichzeitig kritisierte er die spanische Zentralregierung wie auch das Königshaus. Diese hätte den Dialog systematisch verweigert. Die Europäische Union und andere Institutionen rief er zur Vermittlung auf.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Kataloniens Regierungschef will Unabhängigkeitserklärung verschieben"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
10.10.2017 20:00 Uhr

also wird es erst einmal verschoben,einerseits dann erst einmal insgesamt eine beruhigung andererseits ein weiteres mal bangen wie es insgesamt weiter gehen soll.