Joe Hill besorgt über Entwicklung der US-Gesellschaft unter Trump

Kultur/Medien Gesellschaft Literatur Leute


Joe Hill besorgt über Entwicklung der US-Gesellschaft unter Trump

30.07.2017 - 03:00 Uhr

Joe Hill besorgt über Entwicklung der US-Gesellschaft unter Trump Joe Hill besorgt über Entwicklung der US-Gesellschaft unter Trump Kultur/Medien
über dts Nachrichtenagentur

Der Schriftsteller Joe Hill betrachtet die Entwicklung der Gesellschaft in den USA unter Präsident Donald Trump mit Sorge. "Irgendwie haben wir es geschafft, einen Mann zu wählen, der ignorant und auch noch stolz darauf ist", sagte Hill der "Welt am Sonntag". "Das macht mir wirklich Angst. Es ist eine Zeit der Angst in Amerika. Ich habe etwas Vergleichbares noch nie erlebt", sagte der Schriftsteller.

Millionen von US-Bürgern bezögen vermeintliche Nachrichten von Plattformen, "die ihnen wesentliche Fakten vorenthalten", so Hill: "Wenn das so weitergeht, fällt es mir schwer noch zu glauben, dass dies keinen zerstörerischen Einfluss auf unsere Demokratie haben wird."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Kultur/Medien könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Joe Hill besorgt über Entwicklung der US-Gesellschaft unter Trump"

Insgesamt 7 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
19.08.2017 17:35 Uhr

Es ist natürlich jedermanns recht Trump zu kritisieren, allerdings würde ich mich als Bürger der USA eher darauf konzentrieren wie Regierung geführt wird und weniger wie die Persönlichkeit des Präsidenten ist.

Kommentar von moonraker2005
15.08.2017 22:55 Uhr

Welcher normal denckende Mensch ist nicht besorgt über die Entwicklung der USA unter Trump. Trump schiesst die USA 50 Jahre in die Vergangenheit, leider.

Kommentar von MrTest
05.08.2017 15:02 Uhr

Mr. Trump bringt frischen Wind in die angestaubte Politik der USA, man sollte nicht nur auf das hören was Prominente und Medien sagen, sondern auch den Stimmen aus dem einfachen Volk Gehör schenken.

Kommentar von moses1972
01.08.2017 23:02 Uhr

Ja, man kann wirklich nur besorgt sein wie die amerikanische Gesellschaft sich entwickelt. Statt zu einigen treibt der amerikanische Präsident die Bürger in zwei Lager auseinander.

Kommentar von ruhrgebiet
31.07.2017 07:37 Uhr

Die ganze Welt und voralem Europa ist über die Entwicklung in der USA besorgt.
Ich hoffe es geht nicht noch weiter mit dem Rückschritt bzw. in die falsche Richtung.

Kommentar von Spongebob
30.07.2017 17:59 Uhr

EIn Mann ohne jeglichen politischen background und Vorkenntnisse entschied sein Land unter die Arme zu greifen und ihm zu glohreichen Ruhm zu verhelfen. Wenn jene Rettungsstrageie seinen Geschäftsideen gleichen, weiß man ja wo das hinführt.

Kommentar von ruhrgebiet
30.07.2017 08:53 Uhr

Diese Entwicklung hat man vor den Wahlen schon Vorrausgesehen, nur nicht alle US-Bürger. Sonst wäre Herr Trump nicht US-Präsident geworden.Die Welt kann nur hoffen das bis zur nächsten Wahl nicht alles " umgekrempelt " wurde unter Trump.