Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien

Politik Arbeitsmarkt


Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien

24.02.2018 - 08:00 Uhr

Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien Politik
über dts Nachrichtenagentur

Fast ein Drittel aller Hartz-IV-Sanktionen trifft Familien mit Kindern. Rund 954.000 Bescheide, die Leistungsansprüche kürzen, wurden zwischen Oktober 2016 und September 2017 verhängt, darunter gingen 310.000 an Haushalte mit Kindern. Davon betrifft ein weiteres Drittel Haushalte mit nur einem alleinerziehenden Elternteil.

Diese Zahlen gehen aus einer Antwort der Bundesagentur für Arbeit (BA) an die Linken-Parteichefin Katja Kipping hervor, über die der "Spiegel" berichtet. Sanktionen verhängte die BA vor allem dann, wenn Hartz-IV-Beziehende Termine verpassten. Auch die Ablehnung eines Jobs oder ein Mangel an Bewerbungen kann zu Sanktionen führen. "Jede Sanktion bedeutet, dass die eh schon karge Hartz-IV-Leistung gekürzt wird", sagt Kipping. "Es steht den betroffenen Familien also noch weniger als der Armutssatz bei Hartz IV zur Verfügung."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Jede dritte Hartz-IV-Sanktion trifft Familien"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Holly003120
25.02.2018 08:47 Uhr

Auch Alleinerziehende werden so in die Asozialität getrieben.
In der Schule werden solche Kinder geschlagen , weil sie keine Markenklamotten tragen.
Morgens gibts nur Marmeladen brot.
Das Brot für 59 Cent.
Weil Waschmittel für 2.99 nicht im Angebot war.

Kommentar von GoldSaver
24.02.2018 16:23 Uhr

Umgekehrt treffen aber viele Zuschüsse auch nur Familien mit Kindern, oder besonders llein Erziehende Eltern.

Klar, Familien haben es auch schwer, aber es gibt eben auch noch andere Menschen die Hilfe brauchen, das wird leider manchmal vergessen.
Besonders das Thema allein erziehende Eltern wird meiner Meinung nach manchmal ein wenig zu weit heruasgehoben.

Kommentar von CgoL81
24.02.2018 13:27 Uhr

Leute, die keine Termine einhalten sollte man also noch loben, oder wie stellt sich die Linke das vor. Gerade als Eltern haben diese doch einen Vorbildanspruch.