Immer mehr Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter

Wirtschaft Zugverkehr Gewalt Kriminalität


Immer mehr Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter

11.03.2018 - 00:00 Uhr

Immer mehr Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter Immer mehr Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Übergriffe auf Mitarbeiter der Deutschen Bahn ist 2017 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr nahmen die Angriffe um sieben Prozent zu, berichtet die "Bild am Sonntag". Bahnchef Richard Lutz nannte die zunehmenden Angriffe "unerträglich" und kündigte weitere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz seiner Mitarbeiter an: "Wir haben mehr Sicherheitskräfte eingestellt, diese besser ausgebildet und zeichnen mit Bodycams die Störer auf. Wir setzen weiter auf einen Mix aus Videoüberwachung und Sicherheitskräften - auch mit Hundestreifen."

Der Vandalismus in Zügen und Bahnhöfen durch Fußballchaoten kostete die Bahn 2017 zwei Millionen Euro. Lutz kündigte auch dort härtere Maßnahmen an: "Gemeinsam mit den Vereinen arbeiten wir daran, Randalierer in die Schranken zu verweisen."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Immer mehr Übergriffe auf Bahn-Mitarbeiter"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Holly003120
11.03.2018 09:34 Uhr

Kein Wunder..
Alle Menschen trinken Alkohol. Sind arbeits.süchtig.
Spielsüchtig. Beziehung.süchtig.
Erfolgs.süchtig. Sex.süchtig.
Süchtig nach Perfektion und noch eine Menge mehr.....
Da kommt ihnen ein Bahnmitarbeiter gerade richtg.