Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan

Gemischtes Polizeimeldung


Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan

13.04.2018 - 12:46 Uhr

Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In Fulda hat die Polizei am Freitag einen Mann erschossen, der zuvor in einer Bäckerei randaliert hatte. Bei dem Erschossenen handele es sich um einen 19-jährigen Flüchtling aus Afghanistan, war am Mittag aus Polizeikreisen zu erfahren. Nach Angaben der Beamten hatte der Mann in der Bäckerei mehrere Personen angegriffen und teilweise schwer verletzt.

Die eintreffenden Polizeistreifen wurden sofort mit Steinen und vermutlich einem Schlagstock angegriffen, hieß es. Beim anschließenden Schusswaffengebrauch durch die Polizei wurde der Angreifer tödlich verletzt. Die weiteren Hintergründe waren unklar. Anhaltspunkte für ein politisches Motiv den Mannes gebe es jedoch nicht.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Hessen: Polizei erschießt randalierenden Flüchtling aus Afghanistan"
vorhanden.