Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal

Wirtschaft Autoindustrie Unternehmen


Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal

01.09.2017 - 00:00 Uhr

Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen wollen die Autokonzerne für den Betrug am Verbraucher im Diesel-Skandal bestrafen. "In der Regierung werden wir Strafzahlungen für die Betrügereien der Autokonzerne einführen, die Verkehrsminister Dobrindt bisher blockiert", sagte Grünen-Spitzenkandidatin Katrin Göring-Eckardt der "Bild" (Freitag). Die Autofahrer dürften nicht "die Gelackmeierten sein", so die Grünen-Politikerin weiter.

"Es braucht wirksame Nachrüstung auf Kosten der Hersteller. Wenn die Leistung des Fahrzeugs dadurch abnimmt oder Verbräuche zunehmen, müssen sich die Hersteller zu angemessenen Entschädigungsleistungen verpflichten", sagte die Spitzenkandidatin.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Grüne fordern Strafen für Autokonzerne im Diesel-Skandal"
vorhanden.