Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte

Politik Weltpolitik


Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte

15.10.2019 - 10:00 Uhr

Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Grünen haben Außenminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, den Kampf gegen die anhaltenden Hungersnöte in vielen afrikanischen Ländern zu verstärken. "Das Auswärtige Amt steht in der Pflicht, seine Ankündigung umzusetzen, dass Deutschland sich mehr um diese `vergessenen Krisen` kümmern wird", sagte die menschenrechtspolitische Sprecherin der Grünen, Margarete Bause, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgabe). Anlässlich der Vorstellung des jährlichen Welthunger-Indexes der Welthungerhilfe am Dienstag in Berlin beklagte Bause das Wegschauen in den westlichen Staaten: "Mehrere in dem Bericht aufgeführte Staaten finden sich seit Jahren ganz oben auf der traurigen Liste jener Schauplätze, wo nahezu abseits der öffentlichen Wahrnehmung Millionen Menschen Hunger leiden: in der Zentralafrikanischen Republik, im Tschad oder in Madagaskar."

Gleichzeitig forderte die Grünen-Politikerin stärkere Anstrengungen von der Bundesregierung, um Hungersnöte zu verhindern: Deutschland müsse entschiedener und schneller gegen die Klimakrise vorgehen. Zudem müssten Rüstungsexporte in Länder wie Saudi-Arabien dauerhaft gestoppt werden, die Kriege wie im Jemen anheizten und den Hungertod hunderttausender Kinder nach sich zögen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Grüne fordern stärkere Anstrengungen gegen Hungersnöte"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von hansemann2201
15.10.2019 13:01 Uhr

Bill Gates hat das schon vor einiger Zeit angeregt, allerdings in weniger "grüner" Form. Ich denke mit seinen Gedanken und Tätigkeiten bei der Genmanipulation ist so etwas schneller machbar.