Gesamtmetall-Chef lobt Ergebnisse des Dieselgipfels

Wirtschaft Autoindustrie Unternehmen Umweltschutz


Gesamtmetall-Chef lobt Ergebnisse des Dieselgipfels

03.08.2017 - 20:46 Uhr

Gesamtmetall-Chef lobt Ergebnisse des Dieselgipfels Gesamtmetall-Chef lobt Ergebnisse des Dieselgipfels Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Oliver Zander, Hauptgeschäftsführer des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall, hat die Ergebnisse des Autogipfels vom Mittwoch gelobt. Es sei bei dem Treffen "deutlich geworden, wie wichtig die Autoindustrie und der Dieselantrieb für die Wirtschaft und den Wohlstand sind", sagte Zander dem "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe). "Ohne diese Branche könnten wir uns einen großen Teil der sozialen Wohltaten überhaupt nicht leisten. Das Geld, das Grüne und Linke gerne verteilen, wird in der Autoindustrie verdient."

Nach Einschätzung des Gesamtmetall-Chefs ist "das wichtigste Ergebnis des Gipfels die Technologieneutralität: Die Kunden entscheiden am Ende, welche Autos mit welchem Antrieb sich durchsetzen. Der Markt muss es machen", sagte Zander, "und nicht die Politik, wie die Grünen wünschen. Wenn sich deren Planwirtschaft durchsetzt, wäre es bald vorbei mit dem Wohlstand."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Gesamtmetall-Chef lobt Ergebnisse des Dieselgipfels"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
03.08.2017 23:37 Uhr

Ich kann überhaupt nicht verstehen was alle an dem Diesel Kompromiss so gut finden. Der Kompromiss ist ein Faustschlag ins Gesich der Verbraucher und der Umwelt.

Kommentar von moses1972
03.08.2017 23:13 Uhr

Und schon wieder ein Arbeitgeberverband der das Ergebnis lobt, einfach löächerlich. Aber man weiss ja auch die beweggründe warum Arbeitgeber das Ergebnis loben.