GdP: Einsatzkräfte haben beim G20-Gipfel "Leib und Leben riskiert"

Gemischtes Proteste Gewalt


GdP: Einsatzkräfte haben beim G20-Gipfel "Leib und Leben riskiert"

09.07.2017 - 12:55 Uhr

GdP: Einsatzkräfte haben beim G20-Gipfel Leib und Leben riskiert GdP: Einsatzkräfte haben beim G20-Gipfel "Leib und Leben riskiert" Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Nach den Worten des Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow, haben die beim G20-Gipfel in Hamburg eingesetzten Polizeibeamten "oft Leib und Leben riskiert". Die Einsatzkräfte seien "bis an ihre Grenzen gegangen, um das Treffen der Regierungschefs zu sichern, Versammlungen friedlicher Demonstranten zu gewährleisten und die brachiale Gewalt militanter Gruppen möglichst zeitnah zu unterbinden", sagte Malchow am Sonntag in Kiel. Die "Brutalität sogenannter Gipfel-Gegner" bezeichnete der GdP-Bundesvorsitzende als "schockierend".

Die GdP fordere "angesichts der enormen Belastungen", den "im Vorfeld des Gipfels angekündigten 1:1-Ausgleich von Einsatzstunden zu Freizeit für alle Kolleginnen und Kollegen umzusetzen".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "GdP: Einsatzkräfte haben beim G20-Gipfel "Leib und Leben riskiert""

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
11.07.2017 11:47 Uhr

Na klar haben die Polizisten Leib und Leben riskiert. Leider mussten sie das weil Krawllmacher nur auf eins aus wahren, blinde Randalle und Zerstörungswut.

Kommentar von PurpleColumbine
09.07.2017 20:09 Uhr

Ich hoffe, daß es den Polizisten auch wirklich gedankt wird und hinterher nicht wieder heißt die böse Polizei usw. Es ist kein einfacher und vor allem auch kein dankbarer Job.

Kommentar von GoldSaver
09.07.2017 13:43 Uhr

Natürlich haben die Beamten ihr Leib und Leben riskiert und wie solche Ausschreitungen enden können, haben ja einige Polizisten auch leider direkt selbst erleben und spüren müssen.