Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland

Gemischtes Polizeimeldung Straßenverkehr Unglücke


Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland

21.05.2018 - 09:34 Uhr

Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Auf der Autobahn 31 im westlichen Münsterland ist am Pfingstsonntag eine Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Pkw, in dem das Opfer Beifahrerin war, war Zeugenaussagen zufolge nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich anschließend mehrfach überschlagen, teilte die Polizei am späten Abend mit. Das Fahrzeug blieb auf der Seite liegen, die Insassen wurden teilweise eingeklemmt.

Insgesamt waren zwei Erwachsen und drei Kinder im Auto. Alle Fahrzeuginsassen wurden vor Ort notärztlich versorgt - die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der schwer verletzte 45-jährige Fahrer wurde in ein Krankenhaus in Enschede eingeliefert. Die verletzten Kinder wurden ebenfalls in niederländische Krankenhäuser gebracht. Eine Fünfjährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Frau stirbt bei Verkehrsunfall auf A 31 im Münsterland"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
22.05.2018 15:26 Uhr

Tragisch, einfach tragisch, aber wenigstens sind die Kinder mit Verletzungen - jedenfalls bis jetzt - davongekommen. Hoffentlich bleibt das auch so.
Ich frage mich nur, warum der Wagen nach rechts von der Autobahn abgedrifftet ist, scheinbar ist dies ja bisher noch n icht bekannt.