Forscher entdecken neues Anti-Krebs-Protein

Gemischtes Wissenschaft Gesundheit


Forscher entdecken neues Anti-Krebs-Protein

21.03.2018 - 19:09 Uhr

Forscher entdecken neues Anti-Krebs-Protein Forscher entdecken neues Anti-Krebs-Protein Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Ein internationales Forscherteam hat ein neues Anti-Krebs-Protein entdeckt. Das Protein namens LHPP verhindere, dass sich Krebszellen in der Leber ungebremst vermehren, teilten die Wissenschaftler vom Biozentrum der Universität Basel am Mittwoch mit. Zudem eigne sich das Protein als Biomarker für die Diagnose und Prognose von Leberzellkrebs.

Die Häufigkeit von Leberkrebs, auch bekannt als Leberzellkarzinom, nimmt stetig zu. In der Schweiz hat sich die Zahl der Erkrankungen in den letzten zwanzig Jahren nahezu verdoppelt. Da diese Krebsart meist erst spät entdeckt wird, die Leber also schon stark geschädigt ist, stehen die Chancen auf Heilung derzeit schlecht. Mit dem Einsatz des Anti-Krebs-Proteins LHPP als Biomarker könnten Mediziner ihren Patienten bessere Behandlungsmöglichkeiten anbieten, hieß es.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Forscher entdecken neues Anti-Krebs-Protein"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Spongebob
21.03.2018 20:23 Uhr

Wer es glaubt wird seelig. Sollte es irgendwann noch zu unseren Lebenszeiten ein Heilmittel für Krebs geben, würde es nie das Tageslicht erblicken, weil zu viele davon profitieren, dass Leute an Krebs erkranken. Die Medizin und die Pharmaindustrie dürfte nicht daran interessiert sein solch eine Krankheit abzuschaffen daher ist diese Nachricht, dass ein Antikrebszellenmittel entdeckt wurde auch nur mäßig denn es heißt nur, dass diese schwiere Krebsart hinausgezögert werden könnte - das wiederum heißt jährelanges einnehmen von Medikamenten was natürlich mit Kosten verbunden ist und das kommt denen natürlich zu Gute.