Forsa: Union unverändert - SPD legt zu

Politik Wahlen


Forsa: Union unverändert - SPD legt zu

02.02.2019 - 20:38 Uhr

Forsa: Union unverändert - SPD legt zu Forsa: Union unverändert - SPD legt zu Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Union bleibt in der neuesten Forsa-Umfrage unverändert. Laut der Erhebung im Auftrag von RTL und n-tv, die am Samstag veröffentlicht wurde, kommt die Union wie in der Vorwoche auf 32 Prozent. Die SPD legt einen Prozentpunkt zu und kommt auf 15 Prozent der Stimmen.

Die AfD gewinnt ebenfalls einen Prozentpunkt hinzu und kommt auf 12 Prozent. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt und kommen auf 19 Prozent. Die FDP kommt unverändert auf 9 Prozent, die Linke legt um einen Prozentpunkt zu und kommt auf 8 Prozent der Stimmen. Die Große Koalition käme den aktuellen Zahlen zufolge auf 47 Prozent der Stimmen und wäre nicht regierungsfähig. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt 25 Prozent und liegt damit leicht über dem Anteil der Nichtwähler bei der Bundestagswahl 2017 (23,8 Prozent).

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Forsa: Union unverändert - SPD legt zu"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Forsa: Union unverändert - SPD legt zu"
vorhanden.