Flutkatastrophe in Houston nach Sturm "Harvey"

Gemischtes Natur Unglücke Wetter


Flutkatastrophe in Houston nach Sturm "Harvey"

28.08.2017 - 08:44 Uhr

Flutkatastrophe in Houston nach Sturm Harvey Flutkatastrophe in Houston nach Sturm "Harvey" Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Im Süden des US-Bundesstaates Texas hat der Tropensturm "Harvey" am Wochenende heftige Verwüstungen angerichtet. Vor allem in der Millionenmetropole Houston wurden mehrere Stadtviertel überflutet. Zahlreiche Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

Mehrere Krankenhäuser wurden evakuiert. Schulen sollen mindestens bis zum 5. September geschlossen bleiben. Meteorologen rechnen auch in den kommenden Tagen mit heftigen Regenfällen in der Region. "Harvey" hatte den US-Bundesstaat am Wochenende zunächst als Hurrikan erreicht und wurde später zum Tropensturm herabgestuft. US-Präsident Donald Trump hatte am Freitag den Notstand für Texas ausgerufen. Er will die Flutgebiete am Dienstag besuchen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Flutkatastrophe in Houston nach Sturm "Harvey""

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
31.08.2017 09:52 Uhr

Da können die Amerikaner mal sehen das es doch einen Klimawandel gibt und nicht wie ihr Präsident sagt das das alles quatsch ist. Viel Spass beim schwimmen.

Kommentar von moonraker2005
28.08.2017 22:05 Uhr

Die Amerikaner sollen sich doch nicht so anstellen. Laut Ihrem Präsidenten ist der Klimawandel doch nur Fake. Also höhrt auf euren Präsidenten der weiss doch alles.

Kommentar von Freddie32
28.08.2017 11:48 Uhr

So schnell kann es gehen und zeigt die natur kann unberechenbar sein.
Allen opfern und deren die ihre wohnung verloren oder verlassen mussten mein Beileid und viel kraft.