Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht

Gemischtes Kriminalität Kurioses


Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht

04.07.2017 - 13:11 Uhr

Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht Gemischtes
Text: über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Einbruch in das Berliner Bode-Museum am 27. März sucht die Polizei jetzt mit Bildern aus Überwachungskameras nach den Tätern. Die Abgebildeten wurden gefilmt, als sie in der Tatnacht gegen 3 Uhr den Bahnsteig des S-Bahnhofs Hackescher Markt betraten. Anschließend gingen sie über die Bahngleise, auf denen zu dem Zeitpunkt kein Zugverkehr herrschte.

Auf den Bildern ist deutlich zu sehen, dass sich die Täter der Überwachungskameras bewusst waren und ihre Gesichter weitestgehend verdecken. Die Polizei hat eine Belohnung von bis zu 5.000 Euro ausgelobt. Bei dem spektakulären Goldraub hatten die Täter eine kanadische 100-Kilo-Goldmünze entwendet und mit einer Schubkarre abtransportiert. Der geschätzte Materialwert der Münze beträgt 3,8 Millionen Euro.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Fahndungsfotos nach Berliner Goldraub veröffentlicht"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von Senator67
05.07.2017 20:43 Uhr

Wer soll en auf diesen Fahndungsfotos etwas erkennen`?
Da wird es die Polizei aber nicht leicht haben. Ich könnte da keinen identifizieren.

Kommentar von Hildegard
05.07.2017 16:25 Uhr

Was sind das für Menschen, krank...! Man hört immer wieder von Raub und Einbrüchen. Solche Leute gehören gefasst und für lange Zeit hinter Gittern.

Kommentar von moonraker2005
05.07.2017 12:38 Uhr

Ein Goldraub in Berlin das ist ja wie in einem amerikanischen Action film. Ich hoffe das sie die Täter erwischen. Kann mich garnicht an den letzten Goldraub in Deutschland erinnern.

Kommentar von stekup
04.07.2017 15:41 Uhr

Kaum zu glauben, es hört sich wie ein Aprilscherz an! Eine "100 Kg" schwere Goldmünze, einfach mal geraubt und mit einer Schubkarre abtransportiert!?