Essener Tafel erhält mehr Spenden

Gemischtes Gesellschaft Nahrungsmittel


Essener Tafel erhält mehr Spenden

03.05.2018 - 10:43 Uhr

Essener Tafel erhält mehr Spenden Essener Tafel erhält mehr Spenden Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Seit im Februar bekannt wurde, dass die Essener Tafel beschlossen hatte, vorübergehend keine Ausländer als Neukunden aufzunehmen, sind der Einrichtung rund 50.000 Euro Spenden mehr zugeflossen als im Vergleichszeitraum 2017. Das sagte der Leiter der Tafel, Jörg Sartor, dem "Zeitmagazin". Es handele sich dabei vor allem um viele kleine Beträge, mit denen die Spender ihren Zuspruch für das Vorgehen der Tafel ausdrücken wollten. Auf Banküberweisungen stünden Solidaritätsbekundungen wie "Durchhaltespende", so Sartor.

Bis Ende April sind beim Chef der Tafel außerdem mehr als 4.000 E-Mails von Bürgern aus ganz Deutschland eingetroffen. Viele davon waren laut Sartor positiv. Die persönlichen Briefe, die er bekam, füllen zwei Aktenordner. Der Fall der Essener Tafel hatte Aufsehen erregt, nachdem auch die Kanzlerin Sartor öffentlich kritisiert hatte. Der Tafel-Chef hatte erklärt, die zeitweilige Abweisung von Ausländern sei notwendig geworden, weil sich deutsche Kunden "nicht mehr wohl fühlten". Inzwischen nimmt die Tafel wieder Ausländer als Neukunden auf. Im "Zeitmagazin" bekräftigte Sartor, dass er Hartz IV als "vorübergehende Grundversorgung für ausreichend" halte. "Wenn die Essener Tafel für immer die Türen schließt, verhungert in dieser Stadt kein Mensch", sagte er.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Essener Tafel erhält mehr Spenden"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von Tina52
03.05.2018 20:47 Uhr

Das ist wirklich klasse das die Bürger die Essener Tafel so unterstützen so eine Spendenaktion sollte bei allen Tafeln sein den es ist eine gute Sache Bedürftige zu helfen

Kommentar von GoldSaver
03.05.2018 20:46 Uhr

Ehrlich gesagt fand ich den Entschluss der Tafel auch genau richtig. Dort war ja klar zu erkennen, von wem die Misstände ausgingen und leider habe ich auch die Erfahrung gemacht, das die Flüchtlinge oft einfach unverschämt sind. Wohlgemerkt trifft es nicht auf alle zu aber eben doch auf einige.
Zudem soll die Tafel für alle da sein, also muss auch ein Gleichgewicht herrschen.

Kommentar von giselle1506
03.05.2018 16:58 Uhr

Das finde ich wirklich sehr anständig, wenn die Essener Tafel mehr Spende erhält. Auch den Mitarbeitern der Tafel gebührt viel Dank und Anerkennung für ihre Arbeit. Ist schließlich nicht selbstverständlich.