Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof

Gemischtes Schweden Ungl├╝cke


Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof

07.01.2018 - 15:19 Uhr

Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof Gemischtes
├╝ber dts Nachrichtenagentur

Bei einer Handgranaten-Explosion im Stockholmer U-Bahnhof ist ein Mensch ums Leben gekommen. Dabei handelt es sich um einen Mann in den Sechzigern, berichtet die schwedische Zeitung Aftonbladet am Sonntag auf ihrer Internetseite. Das Ungl├╝ck hatte sich kurz nach 11 Uhr im U-Bahnhof V├ąrby G├ąrd ereignet.

Seine 45-j├Ąhrige Frau wurde bei der Explosion ebenfalls verletzt. Sie sagte der Polizei, dass die Explosion von einem Gegenstand, der auf dem Boden gelegen habe, ausgegangen sei, so die Zeitung. Dem Blatt zufolge handelte es sich dabei um eine Handgranate. Weitere Hintergr├╝nde waren zun├Ąchst nicht bekannt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes k├Ânnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen,
m├╝ssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von PurpleColumbine
08.01.2018 08:34 Uhr

Und wieder ein Toter zuviel. Was ist nur los in dieser verr├╝ckten Welt? Kann das nicht endlich einmal aufh├Âren? Hoffentlich passiert nicht noch mehr. Es reicht.

Kommentar von Spongebob
08.01.2018 07:25 Uhr

Das ist wieder ein mal sehr schrecklich. Das so etwas geschehen musste. Wirklich traurig. Zum Gl├╝ck ist ,,nur" eine Person ums Leben gekommen wobei selbst eine Person zu viel ist.