Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen

Politik


Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen

15.09.2018 - 14:02 Uhr

Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Vorstandsvorsitzenden von BMW und Lufthansa, Harald Krüger und Carsten Spohr, sorgen sich wegen der Ausschreitungen in Chemnitz um das Ansehen von Deutschland in der Welt. "Wir sind beide viel im Ausland und wenn man dort die Berichte über Chemnitz verfolgt, dann sind das Bilder aus Deutschland, die man überhaupt nicht sehen möchte", sagte Krüger der "Welt am Sonntag". Spohr sagte der Zeitung: "Dieses Land muss ein Land bleiben, mit dem man positive Bilder verbindet."

Die Lufthansa stehe für "internationale Beziehungen, Offenheit und Verständigung über Grenzen hinweg." Auch BMW-Chef Krüger betonte, dass Unternehmen eine gesellschaftliche Verantwortung haben. "Wir stehen ganz klar für eine offene Kultur, für Vielfalt, für ein Miteinander", sagte Krüger. "Das vertreten wir auch konsequent und beweisen es täglich, indem allein in Deutschland Menschen aus 120 Nationen Hand in Hand erfolgreich zusammenarbeiten und wir Jobs und Ausbildungsplätze für junge Talente - darunter auch Flüchtlinge - anbieten."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Chefs von BMW und Lufthansa sorgen sich um Deutschlands Ansehen"
vorhanden.