Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren

Sport Fußball


Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren

06.12.2017 - 22:38 Uhr

Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren Sport
über dts Nachrichtenagentur

In der Champions League hat Borussia Dortmund gegen Real Madrid mit 2:3 verloren, Leipzig verlor zeitgleich 1:2 gegen Istanbul. Beide deutschen Mannschaften müssen sich damit mit der Europa League begnügen. In Madrid erzielte Borja Mayoral in der 9. Spielminute das erste Tor der Partie für die Gastgeber.

Keine fünf Minuten später baute Cristiano Ronaldo die Führung weiter aus. Der Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang traf kurz vor Ende der ersten Hälfte per Kopfball nach einer Flanke von Marcel Schmelzer. In der 48. Minute schoss Aubameyang den Ausgleichstreffer. Lucas Vázquez brachte in der 81. Spielminute die Königlichen erneut in Führung.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Sport könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
07.12.2017 16:11 Uhr

Das war wohl heute nicht so sehr der Tag der Deutschen Mannschaften. OK, man hat knapp verloren, aber verloren ist nun einmal verloren, egal mit welchen Ergebnis.