BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv "besonders widerwärtig"

Politik 1. Liga Fußball Terrorismus


BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv "besonders widerwärtig"

21.04.2017 - 13:53 Uhr

BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv besonders widerwärtig BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv "besonders widerwärtig" Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hat sich entsetzt über das vermutete Tatmotiv beim Anschlag auf den Mannschaftsbus des BVB geäußert. Sollte es sich bewahrheiten, dass jemand "sich bereichern wollte, indem er Börsenkurse dadurch beeinflusst, dass er Menschen umbringt", sei das "besonders widerwärtig", sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin. Die Festnahme des 28-jährigen Tatverdächtigen durch die Ermittlungsbehörden nannte der Innenminister einen "großen Erfolg".

Laut Bundesanwaltschaft gibt es derzeit keine Anhaltspunkte für mögliche Mittäter oder Komplizen. Dem 28-jährigen Deutsch-Russen wird versuchter Mord, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion sowie gefährliche Körperverletzung zur Last gelegt. Der Beschuldigte soll versucht haben, den Kurs der BVB-Aktie zu manipulieren, um einen hohen Gewinn mit Verkaufsoptionen zu machen. Am 11. April war der Mannschaftsbus des BVB kurz vor dem Champions-League-Viertelfinale gegen die AS Monaco in Dortmund mit drei Sprengsätzen angegriffen worden. Der BVB-Spieler Marc Bartra sowie ein Polizist wurden verletzt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv "besonders widerwärtig""

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von Eckhard
22.04.2017 09:29 Uhr

Alle Straftaten sind besonders widerwärtig und deswegen auch als solche ein zu stufen.
An GoldSaver:
Selbst wenn der Täter Geldprobleme oder kranke Eltern oder sonstwas hätte. Das rechtfertigt in keiner Weise eine solche Tat. Was wäre der nächste Schritt? Ich brauche neue Schuhe also kille ich den nächst besten um an Geld zu kommen?
Alle Motive die zu Anschlägen gegen Menschen und deren Leben führen sind abscheulich und widerwärtig.

Kommentar von GoldSaver
21.04.2017 16:35 Uhr

BVB-Anschlag: De Maizière nennt Tatmotiv "besonders widerwärtig"

Ich sehe da nun keinen großen Unterschied, warum genau nennt Herr De Maizière das Tatmotiv "besonders widerwärtig"?
Nur weil es um Geld ging?
Vielleicht ist der 28 einfach nur verzweifelt, er könnte eine kranke Mutter/kranken Vater haben, für welche(n) er Geld für eine OP braucht.
Oder warum auch immer er Geld braucht, gibt da viele Möglichkeiten.

Jedenfalls finde ich "Terror" da irgendwie doch mehr widerwärtig. Oder ist Terror inzwischen normal und daher weniger schlimm, als das Motiv "Geld"?!