Bundesregierung will Soforthilfe für Terroropfer verdreifachen

Politik Terrorismus


Bundesregierung will Soforthilfe für Terroropfer verdreifachen

30.04.2018 - 07:05 Uhr

Bundesregierung will Soforthilfe für Terroropfer verdreifachen Bundesregierung will Soforthilfe für Terroropfer verdreifachen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Bundesregierung will als Konsequenz aus dem Terroranschlag vom Berliner Breitscheidplatz die Soforthilfe für Hinterbliebene solcher Taten auf 30.000 Euro verdreifachen. "Der Anschlag vom Breitscheidplatz im Dezember 2016 hat gezeigt, dass gerade hier viel verbessert werden muss", sagte der Opferbeauftragte der Bundesregierung, Edgar Franke (SPD), der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe). "Eine pauschale Soforthilfe von 10.000 Euro für den Verlust eines Kindes, eines Elternteils oder des Ehegatten beziehungsweise 5.000 Euro für den Verlust der Schwester oder des Bruders ist viel zu wenig", sagte Franke.

Es müsse eine deutliche Erhöhung vorgenommen werden. "Ziel ist es, diese Härteleistungen für diese Hinterbliebenen von 10.000 auf 30.000 Euro und von 5.000 auf 15.000 Euro zu erhöhen", sagte der SPD-Politiker. Auch Touristen aus dem Ausland, die keine EU-Bürger seien, müssten in Zukunft dieselben Zahlungen wie alle anderen erhalten können.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Bundesregierung will Soforthilfe für Terroropfer verdreifachen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
30.04.2018 12:35 Uhr

Klar, das hört sich auf den ersten Blick nicht schlecht an und ich finde es gut, das den Hinterbliebenen ein "Schadenersatz" zu Gute kommt - auch wenn Geld den Schaden nicht ungeschehen macht. Nur man muss schauen, wo das Geld dann herkommen soll. Das kann ja ganz schön teuer werden, je nachdem, wie iele Ofer es gibt.