Britisches Parlament erzwingt Veto-Recht für Brexit-Abkommen

Politik Großbritannien


Britisches Parlament erzwingt Veto-Recht für Brexit-Abkommen

13.12.2017 - 21:16 Uhr

Britisches Parlament erzwingt Veto-Recht für Brexit-Abkommen Britisches Parlament erzwingt Veto-Recht für Brexit-Abkommen Politik
über dts Nachrichtenagentur

Das britische Parlament hat ein Veto-Recht für das Brexit-Abkommen mit der Europäischen Union erzwungen. Am Mittwoch wurde der Änderungsantrag zum EU-Austrittsgesetz mit 309 Stimmen gegen den Willen von Premierministerin Theresa May angenommen. Mehrere Parlamentarier aus der Regierungsfraktion hatten gemeinsam mit der Opposition gestimmt, sodass nur 305 Abgeordnete gegen den Antrag votierten.

Dies könnte nicht die letzte Niederlage für May im Parlament werden, denn zu dem EU-Austrittsgesetz waren Hunderte Änderungsanträge eingebracht worden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Britisches Parlament erzwingt Veto-Recht für Brexit-Abkommen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
14.12.2017 06:00 Uhr

Ja, klar, jetzt wieder ein Veto Recht. Die Briten wollten den Brexit, nun soll es auch so davei bleiben. Ich finde das nicht in Ordnung, wenn jetzt weiter versucht wird, noch alles abzuändern.