Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr

Politik Großbritannien


Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr

09.04.2019 - 18:01 Uhr

Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr Politik
über dts Nachrichtenagentur

Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages, Norbert Röttgen (CDU), plädiert für eine Verlängerung der Brexit-Austrittsfrist um ein Jahr. "Die Verlängerung der Brexit-Frist nur bis Ende Juni löst kein Problem", sagte Röttgen den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwochausgaben). Die Parteien, das britische Parlament und die Regierung, "ja das ganze Land", seien tief gespalten.

"Der Europäische Rat sollte daher dem Vorschlag von Ratspräsident Donald Tusk folgen und Großbritannien eine flexible Verlängerung von bis zu einem Jahr gewähren", so der CDU-Politiker weiter. Die Briten brauchten jetzt vor allem Zeit, sich zu sortieren und Kompromisse zu finden. "Es ist im europäischen Interesse und auch ein Gebot unter Freunden, den Briten diese Selbstfindung zu ermöglichen", sagte Röttgen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Brexit: Röttgen für Verlängerung der Austrittsfrist um ein Jahr"
vorhanden.