Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet

Gemischtes Spanien Terrorismus


Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet

17.08.2017 - 18:15 Uhr

Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Nachdem am Donnerstagnachmittag in der spanischen Millionen-Metropole ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gefahren ist, werden neben dutzenden Verletzten auch Tote befürchtet. In unbestätigten Medienberichten war von mindestens zwei Todesopfern die Rede. Der Fahrer des Kleintransporters soll nach dem Vorfall zunächst zu Fuß geflüchtet sein und sich dann in einer Bar verschanzt haben.

Die Lage war zunächst sehr unübersichtlich: In manchen Berichten war von einem Komplizen und von Geiseln die Rede. Auch Schüsse sollen gefallen sein. Die Polizei sprach davon, dass sie von einem Terroranschlag ausgehe, gab aber ansonsten keine Informationen heraus. Die Bevölkerung wurde aufgerufen, sich von dem betreffenden Stadtteil rund um die Touristenmeile "La Rambla" fern zu halten. Dort waren zahlreiche Sicherheitskräfte und Rettungswagen vor Ort.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Barcelona: Kleintransporter fährt in Menschenmenge - Tote befürchtet"
vorhanden.