Zwei Drittel der Bundesbürger kennen Bitcoin

Wirtschaft Finanzindustrie


Zwei Drittel der Bundesbürger kennen Bitcoin

15.02.2018 - 10:25 Uhr

Zwei Drittel der Bundesbürger kennen Bitcoin Zwei Drittel der Bundesbürger kennen Bitcoin Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die rasanten Kursgewinne mit Bitcoin, aber auch Berichte über spektakuläre Diebstähle und Betrug mit der Kryptowährung und Kursschwankungen haben dazu geführt, dass erstmals eine Mehrheit der Bundesbürger weiß, was Bitcoins sind. Aktuell geben rund zwei Drittel (64 Prozent) an, dass sie schon einmal etwas von Bitcoin gehört haben, so einem Umfrage im Auftrag des Digitalverbandes Bitkom. 2016 betrug der Anteil erst 36 Prozent, 2013 sogar nur 14 Prozent.

Zugleich geben 19 Prozent an, dass sie sich vorstellen können, Bitcoins zu erwerben und zu nutzen. Der Anteil derer, die es bereits getan haben, liegt mit 4 Prozent aber deutlich darunter. Die große Mehrheit (72 Prozent) sagt jedoch, dass sie kein Interesse an einer Nutzung von Bitcoins haben.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Zwei Drittel der Bundesbürger kennen Bitcoin"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
15.02.2018 16:25 Uhr

Kein WUnder, das es inzwischen so viele Menschen kennen, immerhin wurde auch viel darüber berichtet, in fast allen Medien.
Ich hoffe mal, man überlegt es sich noch einmal, Bitcoins so stark zu regulieren.