Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück

Wirtschaft Nahrungsmittel


Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück

18.10.2019 - 20:35 Uhr

Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Molkerei Zott ruft wegen Schimmelgefahr einen Sahnejoghurt zurück. Betroffen sei der Zott-Sahnejoghurt "Pfirsich-Maracuja" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 29. Oktober und 1. November 2019, sowie die Sorte "Panna Cotta" mit denselben Daten und zusätzlich dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Oktober, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Alle anderen Sahnejoghurts mit gleichen Mindesthaltbarkeitsdaten seien nicht betroffen.

Im Rahmen einer Routinekontrolle sei eine Belastung mit dem Schimmelkeim Fusarium festgestellt worden, der zum vorzeitigen Verderb des Produktes führen könne. Der Keim sei über die Zudosage einer einzelnen Charge der Panna-Cotta-Creme in den Abfüllprozess gelangt, so Zott.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Zott ruft wegen Schimmelgefahr Sahnejoghurt zurück"
vorhanden.