Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück

Wirtschaft Finanzindustrie Unternehmen


Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück

19.06.2020 - 13:03 Uhr

Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück Wirtschaft

Wirecard-Chef Markus Braun tritt mit sofortiger Wirkung als Vorstand des Unternehmens zurück. Das teilte der Konzern am Freitag mit. Dies sei im "Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat" geschehen.

Letzterer habe mit sofortiger Wirkung den erst gestern zum Mitglied des Vorstands bestellten James Freis zum Interims-CEO mit Einzelvertretungsberechtigung berufen, hieß es weiter. Die Wirecard-Aktien hatten seit gestern rund 80 Prozent ihres Wertes verloren, nachdem die Bilanzvorlage zum wiederholten Male verschoben und der Verbleib von 1,9 Milliarden Euro in Frage gestellt worden war. Auch drohen offenbar die Kündigung von milliardenschweren Krediten durch Banken.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Wirecard-Chef Markus Braun tritt zurück"
vorhanden.