Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel

Wirtschaft Unternehmen Finanzindustrie


Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel

03.02.2019 - 18:55 Uhr

Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Aktien des Zahlungsdienstleisters Wirecard haben sich im außerbörslichen Wochenendhandel wieder etwas erholt, nachdem sie am Freitag auf Xetra um ein sattes Viertel eingebrochen waren. Bei der Wertpapierhandelsbank Lang & Schwarz wurden am Sonntagabend bis zu 120 Euro pro Anteilsschein geboten und damit zehn Prozent mehr als bei Xetra-Schluss am Freitagabend. Zwei kritische Berichte in der Financial Times hatten den Kurs auf Wochensicht sogar fast 40 Prozent einbrechen lassen, die teils deutlichen Dementis hatten zunächst keine Wirkung gezeigt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Wirecard-Aktien erholen sich im außerbörslichen Wochenendhandel"
vorhanden.