Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern

Gemischtes Wetter Livemeldung


Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern

09.01.2019 - 12:24 Uhr

Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor starkem Schneefall im Erzgebirge und an den Alpen gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Sachsen und Bayern, teilte der DWD am Mittwoch mit. Es bestehe die Gefahr, dass Bäume unter der Schneelast zusammenbrechen könnten.

Zudem könne es zu erheblichen Behinderungen im Straßen- und Schienenverkehr kommen. Die aktuellen Warnungen seien bis Freitagmorgen um 06:00 Uhr gültig. Eine Verlängerung der Warnungen sei möglich, aber unwahrscheinlich, so der DWD weiter. Nach Neuschneemengen von 20 bis 30 Zentimetern, sei lokal mit bis zu 50 Zentimetern Neuschnee in den letzten 24 Stunden zu rechnen. Am Erzgebirge kämen bis Donnerstagabend und am Alpenrand bis in die Frühstunden des Freitagmorgens noch einmal vergleichbare Mengen hinzu, so der Wetterdienst. Verantwortlich für die starken Schneefälle sei ein Tief über Polen, das mit einer nördlichen Strömung feucht-kalte Meeresluft nach Deutschland bringe, die sich an den Alpen und im Erzgebirge staue und somit zu anhaltenden Schneefällen führe, so der DWD weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Wetterdienst warnt vor starkem Schneefall in Sachsen und Bayern"
vorhanden.