Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands

Gemischtes THÜ Wetter Livemeldung


Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands

25.07.2017 - 08:24 Uhr

Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

Der Deutsche Wetterdienst hat vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands gewarnt. Betroffen seien Teile der Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpommern, teilte der Wetterdienst am Dienstagmorgen mit. Durch das Unwetter könne es zu Hochwassern in Bächen und Flüssen sowie zu Überschwemmungen von Straßen kommen.

Zudem seien Erdrutsche möglich. Die Warnungen gelten zunächst bis Donnerstagmorgen. Eine Verlängerung der Warnungen oder eine Ausdehnung auf weitere Gebiete sind laut Wetterdienst wahrscheinlich.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in Teilen Deutschlands"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
26.07.2017 23:01 Uhr

Wann wirds mal wieder richtig Sommer? Diese Jahr ist das Wetter ein einziges auf und ab und dazu noch viel zu viel Regen. Die Hoffnung auf besserung bleibt.

Kommentar von GoldSaver
26.07.2017 05:42 Uhr

Bei uns - ca. 20 km östlich von Köln -hat es gestern auch die ganze Zeit nur geregnet. Ist schon verrückt, wenn man überlegt, wie das Wetter noch vor ein paar Tagen war und wie es bis Sonntag auch wieder werden soll.

Kommentar von schnurre
25.07.2017 18:30 Uhr

In Hildesheim hat es seit gestern ununterbrochen geregnet und auch bei uns in der Hofeinfahrt steht immer wieder das Wasser. Aber viele andere Keller in Hildesheim und Umgebung sollen vollgelaufen sein und die Feuerwehr ist im Großeinsatz.