Weitere Länder prüfen gesetzliche Krankenversicherung für Beamte

Politik Arbeitsmarkt


Weitere Länder prüfen gesetzliche Krankenversicherung für Beamte

11.08.2017 - 18:00 Uhr

Weitere Länder prüfen gesetzliche Krankenversicherung für Beamte Weitere Länder prüfen gesetzliche Krankenversicherung für Beamte Politik
über dts Nachrichtenagentur

Für mehr Beamte könnte es sich lohnen, eine gesetzliche Krankenkasse zu wählen: Nach dem Vorstoß des Landes Hamburg wollen auch Thüringen und Bremen diese Option prüfen. "Wir werden über mögliche Wege diskutieren, ein echtes Wahlrecht für Beamtinnen und Beamte zu schaffen, ob sie Mitglied einer gesetzlichen oder einer privaten Krankenversicherung sein wollen", sagte Landesgesundheitsministerin Heike Werner (Linke) dem "Spiegel". "In Bremen können wir uns das gut vorstellen", sagte auch Gesundheitssenatorin Eva Quante-Brandt (SPD), verwies aber auch auf das Problem der vorübergehend steigenden Personalkosten.

Derzeit erstattet der Staat seinen Beamten über die sogenannte Beihilfe mindestens die Hälfte der Behandlungskosten im Krankheitsfall. Den Rest müssen sie privat absichern. Dabei dürfen sich jüngere Beamte schon heute für eine gesetzliche Kasse entscheiden, müssen dann aber den Arbeitgeberanteil selbst tragen. Das will Hamburg für seine Beamten ändern und ab Mitte 2018 den Zuschuss zahlen. SPD und Linke sehen solche Modelle als Einstieg in die von ihnen angestrebte Bürgerversicherung für alle.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Weitere Länder prüfen gesetzliche Krankenversicherung für Beamte"

Insgesamt 4 Kommentare vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.08.2017 12:33 Uhr

Das ist wie so oft, ein Land fängt an, andere ziehen hinterher. Ich finde das auch richtig, es sollte in vieler Hinsicht weniger Unterschiede geben in den Ländern.

Kommentar von GoldSaver
12.08.2017 09:48 Uhr

Private Krankenkassen haben sicherlich einige Vorteile gegenüber den gesetzlichem Krankenkassen, aber andersrum haben die gesetzlichen auch einige Vorteile, besonders im höheren Alter. Ich finde es daher schon fair, wenn man nicht zu irgendeiner der beiden verpflichtet wird, sondern es sich frei aussuchen kann.

Kommentar von Freddie32
11.08.2017 23:53 Uhr

auch ich hätte absolut nichts dagegen wenn beamte selber wählen dürften welche art sie wählen wollen.
wäre ein positiver schritt und kann nicht negativ aufgefasst werden.

Kommentar von moses1972
11.08.2017 21:40 Uhr

Ich finde es gut wenn auch Beamte in der gesetzlichen krankenkasse einzahlen würden. Je größer die Basis der Einzahler ist desto mehr Spielraum hat die Krankenkasse.