Weidel plant weiteres Treffen mit Stephen Bannon

Politik


Weidel plant weiteres Treffen mit Stephen Bannon

09.03.2018 - 07:34 Uhr

Weidel plant weiteres Treffen mit Stephen Bannon Weidel plant weiteres Treffen mit Stephen Bannon Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Alice Weidel, will sich ein weiteres Mal mit Stephen Bannon, dem früheren Chefstrategen von US-Präsident Donald Trump, treffen. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus. Über ihr erstes Treffen, am Dienstag, das laut Focus in Bannons Suite eines Luxushotels in Zürich stattfand und anderthalb Stunden dauerte, sagte Weidel: "Ich war überrascht über Bannons profunde Kenntnisse über die deutsche Innenpolitik und auch über sein Wissen über die AfD."

Man wolle weiter in Kontakt bleiben, um den Gedankenaustausch fortzusetzen, erklärte Weidel. Weiterhin habe man sich auch über Donald Trump und den US-Präsidentschaftswahlkampf ausgetauscht. Das Treffen sei auf Initiative Bannons zustande gekommen, hieß es aus Weidels Umfeld.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Weidel plant weiteres Treffen mit Stephen Bannon"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von MrTest
10.03.2018 09:07 Uhr

Schön zu sehen das es der AfD gelingt internationale Kontakte zu knüpfen, vielleicht gelingt es uns dadurch wieder ein besseres Verhältnis zu den USA aufzubauen.

Kommentar von GoldSaver
09.03.2018 16:18 Uhr

Mich würde eher einmal interessieren, warum Frau Weidel von der AfD sich überhaupt mit dem ehemaligen Chefstrategen Trumps getroffen hat. Und das dieser über Deutschland Bescheid weis, muss doch keinen wundern, das sollte man als Berater eines Präsidenten doch schon...