VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen

Politik


VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen

26.11.2019 - 21:33 Uhr

VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen Politik

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat ein Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen gefordert. "Die Erkenntnisse der amtlichen Lebensmittelüberwachung zu Bambusbechern mit Kunststoffanteilen zeigen Jahr für Jahr, dass dieses Stoffgemisch nicht für Heißgetränke geeignet ist", sagte VZBV-Chef Klaus Müller am Dienstag. Dennoch würden sie ungehindert unter anderem als Kaffeebecher verkauft.

"Die Überwachung schafft es nicht, diese unsicheren Produkte vom Markt zu nehmen." Daher brauche man andere Instrumente, so Müller. "Um Verbraucher zu schützen, sollte die Bundesregierung dringend ein Verbot für Kaffeebecher aus Bambus-Kunststoffgemischen erlassen." Es gebe ausreichend sichere Alternativen, sagte der VZBV-Chef weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen"

Es sind noch keine Kommentare zu
"VZBV will Verbot von Kaffeebechern aus Bambus-Kunststoffgemischen"
vorhanden.