Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin

Politik


Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin

25.07.2020 - 01:01 Uhr

Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin Politik
√ľber dts Nachrichtenagentur

Ein Jahr nach ihrer Wahl zur EU-Kommissionspr√§sidentin blickt Ursula von der Leyen auf eine anstrengende Zeit zur√ľck. "Das erste Jahr war wirklich hart", sagte von der Leyen den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). "Erst die Verz√∂gerungen zu Beginn, dann haben wir in den ersten hundert Tagen unter Hochdruck den europ√§ischen Green Deal und die Digital-Agenda geliefert und dachten, danach w√ľrde es ein bisschen ruhiger", sagte die Pr√§sidentin, die am 16. Juli 2019 vom EU-Parlament als erste Frau in das Spitzenamt gew√§hlt worden war.

"Stattdessen schlug die Coronakrise zu, seitdem arbeiten wir sieben Tage die Woche im Krisenmodus." Auf die Frage, ob sie das Amt auch √ľbernommen h√§tte, wenn sie gewusst h√§tte, was sie erwartet, versicherte von der Leyen aber: "Ein klares Ja. Ich bin eine geborene und leidenschaftliche Europ√§erin." Die Europ√§ische Union sei etwas Gro√üartiges. "Wenn ich nicht schon gl√ľhende Anh√§ngerin der EU gewesen w√§re, w√§re ich es in diesem Amt geworden."

Facebook Twitter Xing Linkedin

√Ąhnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
m√ľssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Von der Leyen: Hartes erstes Jahr als EU-Kommissionspräsidentin"
vorhanden.