Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden

Gemischtes Polizeimeldung Unglücke


Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden

13.01.2018 - 13:10 Uhr

Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden Gemischtes
über dts Nachrichtenagentur

In einem Wiesbadener Freizeitbad ist am Freitagabend ein vierjähriges Mädchen bei einem Badeunfall ums Leben gekommen. Ein Badegast hatte das Mädchen regungslos im Nichtschwimmerbecken entdeckt und aus dem Wasser gezogen, teilte die Polizei am Samstag mit. Das Personal des Schwimmbads leitete daraufhin Reanimationsmaßnahmen ein, welche durch den eintreffenden Rettungsdienst und Notarzt fortgeführt wurden - die Wiederbelebungsmaßnahmen blieben aber erfolglos und wurden nach einer Stunde eingestellt.

Die Kriminalpolizei übernahm noch vor Ort die Ermittlungen. Das Mädchen war zusammen mit ihrem fünfjährigen Bruder, ihrem Vater und weiteren Angehörigen im Freizeitbad. Wie es letztlich zu dem Todesfall kam, war zunächst unklar. Das Nichtschwimmerbecken hat eine Wassertiefe von 30 bis 90 Zentimetern. Der Übergang ist fließend. Die Familienangehörigen wurden von Seelsorgern und Rettungskräften betreut.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Vierjährige stirbt bei Badeunfall in Wiesbaden"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Tina52
14.01.2018 10:20 Uhr

Mein herzliches Beileid an die Angehörigen und viel Kraft ich hoffe sehr das die Ursache des Todes von dem kleinen Mädchen aufgeklärt werden kann die Eltern brauchen viel kraft