Versicherer Athene peilt größere Zukäufe in Deutschland an

Wirtschaft Finanzindustrie Unternehmen


Versicherer Athene peilt größere Zukäufe in Deutschland an

25.07.2017 - 09:47 Uhr

Versicherer Athene peilt größere Zukäufe in Deutschland an Versicherer Athene peilt größere Zukäufe in Deutschland an Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Athene Lebensversicherung will in den nächsten Jahren in Deutschland massiv durch Zukäufe wachsen. "Wir wollen mittelfristig zur Nummer Eins unter den Spezialplattformen zur Konsolidierung von Lebensversicherungen in Deutschland werden", sagte Vorstandschefin Ina Kirchhof dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe). "Dafür streben wir eine Reihe von Transaktionen an – in Deutschland, aber auch im übrigen Europa."

Geld dafür ist ausreichend vorhanden. Erst im April sammelte der Athene-Mutterkonzern 2,2 Milliarden Euro an frischem Kapital ein, um über seine Wiesbadener Tochter in Deutschland und Europa Lebensversicherungsbestände zu kaufen. Der Markt für den sogenannten Run-Off von Lebensversicherungen gewinnt damit deutlich an Fahrt. Dabei legen Versicherer ihre Alt-Verträge samt Eigenmitteln und Kapitalanlagen in die Hände professioneller Abwickler. Diese führen die Verträge weiter und übernehmen alle Rechte und Verpflichtungen. Ein derartiger Verkauf galt in Deutschland lange als Tabu. Bisher haben nur eine Handvoll meist kleiner Bestände den Besitzer gewechselt. Einige Versicherer wickeln Bestände ohne Neugeschäft lieber selbst ab, als sie zu verkaufen.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Versicherer Athene peilt größere Zukäufe in Deutschland an"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von ruhrgebiet
25.07.2017 20:30 Uhr

Es gibt schon in Deutschland Firmen die bestehende Lebensversicherungen aufgekauft haben. Beide Parteien machen dabei kein Verlust, verkauft man die Lebensversicherung bei der Versicherung wo man die abgeschlossen hat , hat man immer verluste gemacht.

Alos muss sich das Geschäft für Athene ja lohnen.

Kommentar von GoldSaver
25.07.2017 13:52 Uhr

Mir sagt der Name der Versicherung Athene jetzt auf Anhieb nichts, was ja noch nichts heißen muss.
Wenn jemand alle angelegeneheiten für mich übernimmt hat das natürlich Vor- aber auch Nachteile. Man muss es sich jedenfalls gut überlegen.

Kommentar von moses1972
25.07.2017 13:42 Uhr

Kaufen, kaufen, kaufen, es ist nicht immer nur die größe die ein Unternehmen erfolgreich macht. So manches Unternehmen hat sich schon kaputt gekauft..