Verkehrsminister plant Programm für bundesweite Fahrrad-Schnellwege

Politik Straßenverkehr


Verkehrsminister plant Programm für bundesweite Fahrrad-Schnellwege

01.06.2018 - 05:00 Uhr

Verkehrsminister plant Programm für bundesweite Fahrrad-Schnellwege Verkehrsminister plant Programm für bundesweite Fahrrad-Schnellwege Politik
über dts Nachrichtenagentur

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will die Möglichkeiten für den Radverkehr in Deutschland verbessern. "Ich will den Fahrradverkehr stärker fördern", sagte Scheuer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). "Wir brauchen mehr Radschnellwege. Für den Ausbau stellen wir in diesem und im nächsten Jahr jeweils weitere 25 Millionen Euro zur Verfügung."

In den großen Städten sei bereits heute ein Trend weg vom eigenen Auto zu beobachten. "Das Fahrrad ist eine gute Alternative", so der CSU-Politiker. Der gute alte Drahtesel erlebe "eine riesen Renaissance als High-Tech-Vehicle".

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Verkehrsminister plant Programm für bundesweite Fahrrad-Schnellwege"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Kneipenchef
01.06.2018 07:01 Uhr

Ob wir Fahradschnellwege brauchen ist fragwürdig. Die Radfahrer nehmen sie ja doch nicht an. Da werden Autofahrer auf den Bundesstrassen behindert, während 10 Meter daneben ein Radweg ist.