Verkehrsminister kündigt Rückruf von 238.000 Daimler-Fahrzeugen an

Wirtschaft Autoindustrie Straßenverkehr


Verkehrsminister kündigt Rückruf von 238.000 Daimler-Fahrzeugen an

11.06.2018 - 18:28 Uhr

Verkehrsminister kündigt Rückruf von 238.000 Daimler-Fahrzeugen an Verkehrsminister kündigt Rückruf von 238.000 Daimler-Fahrzeugen an Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Der Autokonzern Daimler muss in Deutschland 238.000 Fahrzeuge zurückrufen. Das sagte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) am Montag nach einem Gespräch mit Daimler-Vorstandschef Dieter Zetsche in Berlin. In ganz Europa sollen 774.000 Fahrzeuge betroffen sein.

Es geht dabei - wie bei anderen Autobauern - um unzulässige Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung. Zetsche musste am Montag zum zweiten Mal innerhalb von zwei Wochen im Bundesverkehrsministerium antreten, um zu erklären, bei wie vielen Modellen Abgastests manipuliert wurden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Verkehrsminister kündigt Rückruf von 238.000 Daimler-Fahrzeugen an"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von GoldSaver
12.06.2018 09:56 Uhr

Ich bin wirklich einmal gespannt, wie lange sich die Manipulation bei den verschiedenen Autoherstellern noch hinziehen.
Es kommt ja immer wieder etwas hinzu, wird wohl noch eine Weile dauern, bis es abgeschlossen ist.