Verkauf von Air Berlin könnte in Brüssel landen

Wirtschaft Luftfahrt Unternehmen


Verkauf von Air Berlin könnte in Brüssel landen

17.08.2017 - 21:25 Uhr

Verkauf von Air Berlin könnte in Brüssel landen Verkauf von Air Berlin könnte in Brüssel landen Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Entscheidung über einen Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin an die Lufthansa oder andere Interessenten wird möglicherweise in Brüssel landen. Das hat Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (F.A.Z./Freitagsausgabe) gesagt. Die Bonner Wettbewerbsbehörde sei frühzeitig informiert worden und stehe in Kontakt mit der Europäischen Kommission.

"Es bleibt abzuwarten, welche Übernahmepläne tatsächlich konkret werden und zur Anmeldung kommen. Dann wird sich die zuständige Behörde im Einzelnen mit den möglichen wettbewerblichen Auswirkungen befassen", sagte er der F.A.Z. Wer letztlich zu entscheiden hat, hängt nicht zuletzt davon ab, welches Volumen die Übernahme tatsächlich haben wird. Die Kommission könnte die Prüfung aber auch an das Kartellamt zurückverweisen. Bei der wettbewerbsrechtlichen Beurteilung arbeiten die beiden Behörden üblicherweise ohnehin Hand in Hand.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Verkauf von Air Berlin könnte in Brüssel landen"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von moses1972
18.08.2017 11:01 Uhr

Es muss beim Verkauf von Air Berlin schon alles nach Recht und Gesetz zugehen. Es ist gut das die EU genau prüft das alles mit rechten dingen zugeht,,