Verbotene Internetplattform kündigt Rückkehr an

Politik Internet


Verbotene Internetplattform kündigt Rückkehr an

26.08.2017 - 19:22 Uhr

Verbotene Internetplattform kündigt Rückkehr an Verbotene Internetplattform kündigt Rückkehr an Politik
über dts Nachrichtenagentur

Die vom Innenministerium verbotene Internetplattform linksunten.indymedia.org hat ihre Rückkehr angekündigt - mit Entlehnungen aus der Internet-Historie. Am Samstagabend war auf der Internetseite "Wir sind bald wieder zurück" zu lesen und darunter Auszüge aus der sogenannten "Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace", die John Perry Barlow, ehemaliger Songtexter der Rockband Grateful Dead, bereits 1996 beim Weltwirtschaftsforum in Davos abgegeben hatte. Ein Bild der Sängerin Barbara Streisand soll zudem an den "Streisand-Effekt" erinnern.

Streisand hatte 2003 versucht, ein Foto ihrer Strandvilla auf einer Seite mit über 10.000 anderen solcher Fotos löschen zu lassen. Daraufhin wurde das Bild und die Verbindung zu Streisand erst weltweit bekannt.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Verbotene Internetplattform kündigt Rückkehr an"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Freddie32
26.08.2017 19:45 Uhr

da sie das nicht gewohnt sind und immer vom staat geschützt wurden werden sie das wohl nicht so auf sich sitzen lassen und viel stunk machen und dagegen muss auch in der richtung endlich mal hart durchgegriffen werden.