US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU

Wirtschaft


US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU

25.09.2017 - 08:10 Uhr

US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Jason Furman, Chefökonom des früheren US-Präsidenten Barack Obama, hat nach der Bundestagswahl eine Abkehr vom deutschen Spardiktat für Europa gefordert. Für Berlin müsse es nun darum gehen, "zum Wohle aller EU-Staaten mehr für Investitionen und Vertrauen in das europäische Projekt" zu tun, sagte Furman dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). "Eine Politik, die im Inland Wachstum stimuliert und im Ausland Wachstum nicht behindert, wäre ein erster Schritt."

Frankreich etwa benötige Flexibilität bei den Defizitzielen der EU, um seine Arbeitslosigkeit zu senken. Zugleich warnte Furman, dass die Gefahr eines Wirtschaftskriegs mit der USA unter Präsident Donald Trump noch nicht gebannt sei: "Die meisten Wirtschaftsberater, mit denen Trump sich umgeben hat, wollen keinen Wirtschaftskrieg. Sie wollen nicht, dass die Regierung etwas tut, was ich als verrückt bezeichnen würde. Das Problem ist: Trump will das schon." Furman diente von 2013 bis Januar 2017 als Vorsitzender des nationalen Wirtschaftsrats im Weißen Haus. Inzwischen lehrt der Ökonom an der Harvard-Universität. Furman erwartet, dass die internationale Bedeutung Deutschlands weiter wachsen wird. "Die deutsche Führungsrolle wird umso wichtiger, je weiter sich die USA von ihrer eigenen globalen Führungsrolle verabschieden", argumentiert er. "Natürlich wäre die Welt besser dran, wenn die USA und Deutschland beide führen würden. Aber: besser deutsche Führung, als gar keine."

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "US-Ökonom Furman verlangt mehr Investitionen in der EU"

Insgesamt 2 Kommentare vorhanden


Kommentar von moses1972
25.09.2017 23:48 Uhr

Also ich finde da sollte man sich aus den USA hinnaus raushalten. Die Sparpolitik der EU ist genau richtig. Wir haben viel zu viele Schulden schon aufgetürmt.

Kommentar von Freddie32
25.09.2017 12:46 Uhr

Er kann ja gerne fordern aber wir hier müssen Konzepte entwickeln Europa in der Zukunft wieder stabiler und besser zu machen.
Wie das gehen wird und welche Maßnahmen ergriffen werden wird man sehen.
man sollte sich aber nicht immer so reinreden lassen wie das teils endet weiß man ja.