Union setzt auf europäische Transitzentren

Politik Wahlen Asyl Integration


Union setzt auf europäische Transitzentren

21.03.2019 - 14:18 Uhr

Union setzt auf europäische Transitzentren Union setzt auf europäische Transitzentren Politik
über dts Nachrichtenagentur

CDU und CSU wollen in ihrem gemeinsamen Programm für die Europawahl eine Neuorganisation der Aufnahme von Asylbewerbern. "Wir setzen auf europäische Transitzentren", heißt es laut eines Berichts der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe) in einem Entwurf des Wahlprogramms, welches CDU und CSU am Montag beschließen wollen. In diesen Transitzentren müsse "geprüft und entschieden werden, ob jemand schutzbedürftig ist und einreisen darf".

Nicht einreisebedürftige Personen sowie solche ohne Asylgrund und ohne Flüchtlingsstatus müssten "von dort zurückgeführt werden". Die Aufgabe der Grenzschutzbehörde Frontex sieht die Union darin, "die ungehinderte Weiterreise illegaler Migranten zu verhindern, sie in den Transitzentren unterzubringen und von dort aus zurückzuführen", heißt es in dem Entwurf weiter.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Union setzt auf europäische Transitzentren"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Union setzt auf europäische Transitzentren"
vorhanden.