UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe

Gemischtes Aserbaidschan Tschechien


UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe

06.07.2019 - 15:24 Uhr

UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe Gemischtes
√ľber dts Nachrichtenagentur

Die UNESCO hat die Montanregion Erzgebirge/KruŇ°nohoř√≠ zum Weltkulturerbe erkl√§rt. Das entschied das Komitee am Samstag auf seiner Tagung in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku. Das historische Bergbaugebiet, das sich in der Grenzregion zwischen Sachsen und Nordb√∂hmen in Tschechien befindet, wird damit in die Liste der sch√ľtzenswerten Welterbe aufgenommen.

Die St√§tte gilt als herausragendes Zentrum wissenschaftlich-technologischer Bergbauinnovation und als einzigartige montane Kulturlandschaft. Die Montanregion ist die 45. UNESCO-Welterbest√§tte in Deutschland. "Die internationale Zusammenarbeit ist von Erfolg gekr√∂nt, das industrielle Kulturerbe in B√∂hmen und Sachsen hat au√üergew√∂hnliche Bedeutung und universellen Wert", sagte Michelle M√ľntefering, Staatsministerin f√ľr internationale Kulturpolitik im Ausw√§rtigen Amt. Sie freue sich "√ľber die erste gemeinsame Welterbest√§tte mit der Tschechischen Republik. Das ist auch ein wichtiges europ√§isches Signal und zeigt die enge kulturelle Verflechtung unserer L√§nder", so M√ľntefering weiter. Das Komitee der UNESCO entscheidet j√§hrlich √ľber die Einschreibung neuer Kultur- und Naturst√§tten in die Welterbeliste und befasst sich mit Bedrohungen eingeschriebener St√§tten.

Facebook Twitter Xing Linkedin

√Ąhnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Gemischtes könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
m√ľssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe"

Es sind noch keine Kommentare zu
"UNESCO: Montanregion Erzgebirge wird Weltkulturerbe"
vorhanden.