Unesco ernennt Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe

Kultur/Medien Kunst


Unesco ernennt Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe

09.07.2017 - 13:07 Uhr

Unesco ernennt Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe Unesco ernennt Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe Kultur/Medien

Die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst in Baden-Württemberg sind in die Welterbeliste aufgenommen worden. Das teilte das Unesco-Welterbekomitee am Sonntag in Krakau mit. "Als jüngste deutsche Welterbestätte erlauben uns die Höhlen und die Eiszeitkunst im schwäbischen Jura den ältesten Spuren zu folgen, die der Mensch bei seiner Besiedlung Europas hinterließ", sagte die für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik zuständige Staatsministerin Maria Böhmer (CDU), Leiterin der deutschen Delegation bei der Welterbekomiteesitzung.

"Die hier gefundenen Objekte wie die Venus vom Hohlen Fels sind faszinierende Zeugnisse prähistorischer Kunst und haben mich auch persönlich tief beeindruckt." Die Unesco verleiht den Titel Welterbe an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden. Die Kulturstätte Höhlen der ältesten Eiszeitkunst umfasst sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Kultur/Medien könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Unesco ernennt Höhlen der ältesten Eiszeitkunst zum Weltkulturerbe"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von skazchan
19.08.2017 16:44 Uhr

Ich habe von diesen Höhlen noch nie was gehört, aber ich finde es immer höchst interessant wenn solche Funde gemacht werden. Ich wünsche viel Erfolg bei der Erkundung der Höhlen in der Schwäbischen Alb

Kommentar von Spongebob
09.08.2017 17:45 Uhr

Bis Dato waren mir die Höhlen der Eiszeitkunst Baden-Württembergs kein Begriff. Doch der Bericht erweckte bei mir das Interesse danach zu googeln. Das ist wirklich faszinierend. Daher finde ich den Beschluss sehr berechtigt.

Kommentar von GoldSaver
09.07.2017 13:41 Uhr

Warum auch nicht, ich finde es spricht nichts dagegen, die Höhlen zum Weltkulturerbe zu ernennen.

Ich finde es gut, das so entschieden wurde, immerhin ist es wikrklich etwas besonderes.