Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft

Politik Umweltschutz Finanzindustrie


Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft

21.01.2020 - 01:00 Uhr

Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft Politik
über dts Nachrichtenagentur

Zum Auftakt des Weltwirtschaftsforums in Davos hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) zu klimafreundlichen Investitionen aufgerufen. "Auf dem Weg in eine klimaneutrale Weltwirtschaft sind alle gefragt", sagte Schulze den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagsausgaben). Investitionen in fossile Infrastruktur führten "in die Sackgasse".

Es liege im eigenen Interesse der Finanzwirtschaft, zu einem wichtigen Verbündeten für den Klimaschutz zu werden, so die Umweltministerin weiter. Dafür sei ein gemeinsames Verständnis nötig, "welche Investitionen klimaverträglich sind und welche nicht", sagte Schulze. Die SPD-Politikerin rief die globalen Finanzmarktakteure dazu auf, sich an dem von der EU beschlossenen Rahmen zu orientieren.

Facebook Twitter Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft"

Es sind noch keine Kommentare zu
"Umweltministerin will klimaneutrale Weltwirtschaft"
vorhanden.