Umweltministerin fordert Hardware-Nachrüstung für Dieselfahrzeuge

Politik Straßenverkehr Unternehmen Autoindustrie Umweltschutz


Umweltministerin fordert Hardware-Nachrüstung für Dieselfahrzeuge

23.05.2018 - 18:14 Uhr

Umweltministerin fordert Hardware-Nachrüstung für Dieselfahrzeuge Umweltministerin fordert Hardware-Nachrüstung für Dieselfahrzeuge Politik
über dts Nachrichtenagentur

Angesichts erster Straßensperrungen für ältere Dieselautos hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Autoindustrie zu Hardware-Nachrüstungen von Dieselmotoren aufgefordert. "Straßensperrungen wie in Hamburg zeigen, wie ernst die Lage ist", sagte Schulze der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). Es brauche nun auch dringend Nachrüstungen an der Hardware von Dieselfahrzeugen, die nicht die Grenzwerte einhalten.

"Nur wenn beides kommt, wird die Luft in allen Städten besser." Nur dann lasse sich auch der Wertverlust bei Dieselautos abmildern, ließen sich Fahrverbote verhindern. "Es liegt nun an der Autobranche", sagte Schulze. Hamburg hatte am Mittwoch offiziell Fahrverbote an zwei Hauptstraßen im Stadtteil Altona angekündigt. Sie sollen vom 31. Mai an gelten.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umweltministerin fordert Hardware-Nachrüstung für Dieselfahrzeuge"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von Tina52
24.05.2018 16:17 Uhr

Das mit dem Dieselskandal ist schon eine harte sache was ich nicht in Ordnung finde ist das Fahrverbot für Dieselfahrzeuge es werden immer wieder die kleinen Leute dafür bestraft die für sowas nichts können