Umweltministerin: Deutsche sind in Umweltdingen keine Musterschüler

Politik Umweltschutz Gesellschaft


Umweltministerin: Deutsche sind in Umweltdingen keine Musterschüler

11.05.2018 - 05:00 Uhr

Umweltministerin: Deutsche sind in Umweltdingen keine Musterschüler Umweltministerin: Deutsche sind in Umweltdingen keine Musterschüler Politik
über dts Nachrichtenagentur

Nach Ansicht von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) haben die Deutschen in Fragen des Umweltschutzes ein falsches Bild von sich. "Wir Deutsche glauben, wir seien in Umweltdingen Musterschüler. Das stimmt aber leider nicht mehr", sagte die SPD-Politikerin dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagsausgaben).

"Wir haben an vielen Stellen Probleme, die Mindestziele überhaupt zu erreichen, geschweige denn, sie zu übertreffen", kritisierte Schulze. "Wir sind nicht mehr der Klimaretter Nummer eins. Wir sollten es aber wieder werden wollen." Das Verfehlen der CO2-Klimaziele für das Jahr 2020 sei Ausdruck dieser Schwäche Deutschlands. "Deutschland hat nicht früh genug umgesteuert. Die Versäumnisse lassen sich jedoch nicht in zwei Jahren wettmachen", sagte die Ministerin dem RND.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Politik könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umweltministerin: Deutsche sind in Umweltdingen keine Musterschüler"

Insgesamt 1 Kommentar vorhanden


Kommentar von giselle1506
12.05.2018 08:22 Uhr

Das glaube ich auch, dass wir nicht mehr die Nummer eins sind und uns nicht auf den Lorbeeren ausruhen können. Doch dabei muss das in das Bewußtsein aller dringen. Manches ist natürlich leichter gesagt als getan.