Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos

Wirtschaft Umweltschutz Autoindustrie


Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos

29.07.2017 - 09:04 Uhr

Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos Wirtschaft
über dts Nachrichtenagentur

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will den Kompromiss, der sich zwischen Autoindustrie und Politik abzeichnet, nicht hinnehmen. Danach möchten Hersteller wie Daimler, Opel und BMW die Abgasreinigung bei Dieselfahrzeugen so einstellen, dass sie erst ab zehn Grad Celsius wirksam wird. Dieses Vorgehen sei "unglaublich und nicht tolerabel", kritisiert DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch, berichtet das Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Damit wäre die Abgasreinigung faktisch die Hälfte des Jahres ausgeschaltet. Gerade im Winterhalbjahr, wenn die Bürger besonders anfällig für Atemwegserkrankungen seien, würden dann "unverändert hohe Mengen der Dieselabgasgifte in die Städte fließen". Die Nachrüstung müsse sicherstellen, dass die Abgasgrenzwerte im Realbetrieb ebenfalls eingehalten werden, und zwar auch im Winterhalbjahr bei Temperaturen von bis zu minus 15 Grad Celsius, wie es eine EU-Verordnung vorschreibt, forderte Resch. Die DUH werde "alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen" und auch vor "kreativen Aktionen nicht zurückschrecken", um dieses Ziel zu erreichen. Derzeit klagt die DUH in mehreren Städten auf Einhaltung der EU-Grenzwerte bei Stickoxiden, die von Dieselfahrzeugen ausgestoßen werden.

Facebook Twitter Google+ Xing Linkedin

Ähnliche Artikel

Folgende Artikel aus dem Thema Wirtschaft könnten Sie auch interessieren

Jetzt kostenlos registrieren !

Verpassen Sie keine aktuellen Neuigkeiten mehr und registrieren Sie sich kostenlos zu unseren Diensten.


Neuen Kommentar schreiben

Um einen Kommentar schreiben zu können,
müssen Sie angemeldet sein.


Kommentare zu "Umwelthilfe will strengere Regelung für Abgaswerte bei Dieselautos"

Insgesamt 3 Kommentare vorhanden


Kommentar von moonraker2005
30.07.2017 11:41 Uhr

Nicht nur bei Dieselautos sondern bei allen Autos müssen strengere Abgasnormen her. Wenn wir das nicht machen werden wir unsere Erde und damit uns immer mehr vergiften.

Kommentar von moewe17
30.07.2017 10:57 Uhr

Ist ja alles schön und gut, aber wie sollen die LKW ( oder fahren die nicht mit Diesel) fahren. Ich denke die sind die meisten Umweltverschmutzer. Wie sieht es mit den alternativen aus. Sollen alle mit E- Motoren fahren. Wo kommt der Strom her? Stellt euch mal die Tankstellen vor an der Auto im Sommer z.B. alles will in den Urlaub und jeder steht eine halbe Stunde an der Tanke. Wenn die Tanke 20 oder 30 Ladestellen hat braut die ein eignes Kraftwerk. Ich bin ja kein Technik frieg aber ich habe das Gefühl das mal wieder alles Aktionismus ist um uns abzuzocken, Wie auch immer

Kommentar von GoldSaver
30.07.2017 10:36 Uhr

Ehrlich gesagt verstehe ich das ja schon, aber ich verstehen icht, warum dann Benziner sogar noch mehr Feinstaub ausstoßen dürfen und sich darüber niemand Gedanken macht.